Pure-Retreat

Holidays: 11. – 18. Oktober 2015

Yoga – Pilates – Meditation – Pranayama – Bodymove

Treffpunkt für Körper, Geist und Seele

Mal einen Retreat der bereits nach 90 Minuten Flugzeit erreichbar ist. Wir befinden uns auf Mallorca im subtropischen Klima mit durchschnittlich 7,9 Sonnenstunden am Tag. In dieser Woche organisieren wir alles was es braucht um sich wohl zu fühlen. In der Regel nehmen ca. 15 – 20 Personen an dieser Reise teil, die in ungewohnter Atmosphäre wieder auf andere Gedanken kommen möchten. Unser Reisedatum ist in der zweiten Oktoberwoche festgelegt, damit man mit Frühbuchrabatt reservieren kann. Buchungen sind von ganz Europa sowie Übersee möglich. In diesen Tagen profitierst Du von einer Erfahrung aus Körper, Geist und Seele.

«Pure-Retreat» — In unserem hektischen Alltag fehlt oft Ruhe und Klarheit um einen friedvollen und glücklichen Geist zu bewahren. Um diesen Ausgleich zu bekommen, zieht es immer mehr Menschen in diesen Retreat. Gabriel begleitet Dich durch diese Woche. Mehr Zeit zu haben sich wieder auf das wesentliche konzentrieren zu können. Wir führen einen körperlichen Retreat aus, der die geistigen Ideen fördert. «Sich zurück ziehen» lernen abzuschalten, vor allem von geschäftlichen und unwesentlichen Aktivitäten zu distanzieren. Als wissenschaftlich interessierter Mensch, unterrichte ich den modernen Yoga, die klassische Übungsmethodik auch in Pilates. Die Meditation nach transzendent und die drei Grundtechniken im Pranayama. Bodymove ein sanftes aufwärmen um die Stabilität zu trainieren, damit sich einmal die Bandscheiben entspannen oder entlasten können. Willkommen sind Singles, Paare, Sportlerinnen und Sportler, Seniorinnen und Senioren, Yoginis und Yogis sowie Pilates-Übende und Fitnessbegeisterte.

Yoga

Yoga

Das Ziel des Yoga ist es, die Einfachheit und Stille der Gedanken wieder herzustellen. Dieses Gefühl der Ruhe stellt sich durch das Üben der Asanas und des Pranayama (Atemkontrolle) ein. Im Gegensatz zu anderen Übungsformen, die Muskeln und Knochen sehr anstrengen können, verjüngt Yoga den Körper auf sanfte Weise. Yoga befreit den Geist von den negativen Gefühlen, die in der Hektik des modernen Lebens entstehen. Yoga erfüllt uns mit Hoffnung und Optimismus. Es hilft, physisch und psychisch gesund und zufrieden zu werden. Yoga ist wie eine Wiedergeburt.

Pilates

Pilates

Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training beinhaltet Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung. Es ist bedingt auch zur Rehabilitation nach Unfällen geeignet. Wichtig ist eine fachliche Einführung in die Methode, um Bewegungs- und Haltungsfehler zu vermeiden. Generell ist die Verletzungsgefahr jedoch eher gering.

Meditation

Meditation

Yogabriel beschreibt die Meditation als den Kern des Yoga, sein wichtiges Hilfsmittel und sein höchstes Ziel. Meditation ist der Definition nach transzendent. Innerhalb der Yogalehre nimmt die Meditation, nicht die Körperschulung des Hatha-Yoga, den grössten Raum ein. Yogabriel, ein Yogastil für Anfänger & Fortgeschrittene, begleitet auf dem Weg über Hoch und Tief, mit dem Ziel einer Selbsterkenntnis und faszinierender Selbstverwirklichung. Wer sich für Yoga in seiner Gesamtheit interessiert, wird versuchen, ein höheres Bewusstsein zu erlangen, sich selbst zu erkennen, um schliesslich den Frieden der Seele zu finden. Die Menschen meditieren nicht weil sie sich verstecken wollen, sondern weil sie sich aufladen mit Glück, Frieden und Zufriedenheit. Meditation bedeutet noch sehr viel mehr. Sie lehrt uns die Energie, die Weisheit, die Kraft und den inneren Frieden aus dem eigenen Selbst heraus anzuzapfen. Regelmässiges meditieren befreit von Unruhe, Unzufriedenheit, Stress, Angst, Enttäuschung und Niedergeschlagenheit.

Pranayama

Pranayama

Bei der Pranayama-Praxis ersetzen bewusst angewandte Techniken über längere Übungsphasen die normalerweise unbewussten Atemmuster. Es gibt verschiedene Techniken, bei denen jeweils mit verschiedenen Muskelgruppen gearbeitet wird, vor allem mit dem Zwerchfell, sowie mit Brust-, Bauch- und Beckenbodenmuskeln. Auf diese Weise können die Atembewegungen kontrolliert werden. Als erstes Ergebnis der Praxis erhöhen sich zunächst die Sensibilität für die inneren Vorgänge der Atmung – und unbewusste, gewohnheitsmässige Atmungsmuster können bewusst werden. Im menschlichen Organismus besteht eine enge Beziehung zwischen kognitiven und physiologischen Prozessen. Emotionale Zustände lassen sich physiologisch am Muskeltonus nachweisen, ebenso sind direkte Zusammenhänge zwischen physischen und psychischen Veränderungen und Veränderungen der Atmung zu beobachten. So führt Angst beispielsweise zu einer flacheren und schnelleren Atmung, oder Erschrecken zum plötzlichen unwillkürlichen Einatmen und Luftanhalten. Zumeist sind also mit bestimmten unbewussten Atemmustern ebenso unbewusste emotionale Muster der Psyche verknüpft — diese können durch ein verbessertes Bewusstsein für die Atmung ihren zwanghaften Charakter verlieren. Auf diese Weise können eingefahrene Gewohnheitsmuster des Organismus sanft der bewussten Veränderung zugänglich gemacht werden. Die Atmungspraxis kann somit als Bindeglied zwischen Vorgängen des Körpers und geistigen Prozessen betrachtet werden. Im Yoga hat deshalb die Praxis des Pranayama traditionellerweise eine grosse Bedeutung. Pranayama kann als eine der ältesten Formen der Atemtherapie bezeichnet werden, die Ursprünge gehen bis auf die Upanishaden zurück.

Bodymove

Bodymove

Rumpfstabilisationsübungen ist eine Methode um die inneren Muskeln, der Wirbelsäule entlang zu stärken. Wissenschaftliche Erkenntnisse haben nachgewiesen, dass für spontane Bewegungsabläufe die Stützfunktion von reflexartig wirkenden Muskeln nötig ist, um Verletzungen oder Abnützungen der Wirbelsäule zu vermeiden. Diese Stabilisationsmuskulatur kann nicht durch herkömmliche Kraftübungen gestärkt werden. Dabei konnten viele selbst erfahren, dass diese Muskeln auf koordinatives Training positiv reagieren. Das bedeutet durch die Konfrontation mit labilen Situationen, wird die Muskulatur fähig auf überraschende Bewegungen reflexartig zu reagieren und zu stabilisieren.

Mallorca

Lebensqualität pur auf Mallorca

In nur 90 Minuten Flugzeit sind wir bereits im Pure-Retreat auf Mallorca. Angenehmes Klima, glasklares Meerwasser und weisse Sandstrände sind die Qualitätsvorstellungen dieser malerischen Insel.

Hier liegt unser Hotel: